Erfahrungsbericht

Detecon International (Bewerbung Einstiegsposition)

Unternehmen

Detecon International

Job-Titel

Bewerbung/ Bewerbung-Unternehmen

Standort

Zeitraum

2005

Position

Einstiegsposition

Bewertung von

Anonym

Beworben für

Einstiegsposition

Gesamtbewertung

Bewerbungsprozess

Schriftliche Bewerbung per Mail, kurz darauf Einladung

Ablauf des Interviews

Gefordert war eine 30-Min. Selbstpräsentation mit PPT, die Hälfte auf Englisch. Vorgestellt werden sollte der Lebenslauf, Erfahrungen, Expertise und fachlicher Background sowie Erwartungen an das Unternehmen, Einschätzungen der eigenen Stärken/Schwächen

Danach wurde die Abteilung vorgestellt, und nachgefragt inwiefern ich mich mit den spezifischen Anforderungen identifizieren kann

Interview-Fragen

-Fragen zu Projekten, Diplomarbeit, Studium
-Fragen zum Lebenslauf (auf Englisch)
-Keine Cases, sehr locker

Einblicke und Insider-Tipps

Die Atmosphäre ist jedenfalls angenehme; die Detecon ist eine der bodenständigeren Beratungen; auf alberne Psychospielchen braucht man sich nicht vorzubereiten. Wichtig ist, dass der Lebenslauf einen roten Faden hat (da wird nachgehakt!), und irgendwie in die Richtung der angestrebten Stelle zeigt. Man sollte locker und professionell präsentieren können, die Anwesenden (üblicherweise Abteilungsleiter + Kollegen + HR) stellen Fragen und wollen verstehen, warum man dieses oder jenes getan hat.

Cases gabs keine, dafür allg. Fragen Marke "wie würden sie denn dieses oder jenes
angehen?".

Feedback des Unternehmens

Feedback gabs praktisch keins; die Berater sitzen danach zusammen und machen sich ihr Bild; Zusage / Absage kommt später tel.

Branche

Consulting - Management Consulting

Unternehmens-Bereich

Beratung

Kostenfrei
registrieren