Erfahrungsbericht

Detecon International (Customer Relationship Management)

Unternehmen

Detecon International

Job-Titel

Unternehmen/ Praktikum

Standort

Bonn

Zeitraum

Oktober - Dezember 2010

Position

Praktikant:in

Bewertung von

Alexa...

Gesamtbewertung

5

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung

5

Arbeitsatmosphäre

4

Wie interessant waren die Aufgaben?

5

Kooperation untereinander

5

Karrieremöglichkeiten

5

Spaß

5

Unternehmenskultur

5

CEO

5

Gehalt

500 € - 800 € (Monat)

PRO:

  • Spannende / Herausfordernde Aufgaben
  • Früh erteilte Übertragung von Verantwortung
  • Internationalität
  • Persönlichkeiten bei Detecon

CONTRA:

Gesamtfazit

Jedem, der an der Beratungs-Branche interessiert ist, kann ich dieses Unternehmen empfehlen.

Ich denke das Für und Wider sollte aus den geschriebenen Erfahrungen klar hervorgehen.

Neben all den spannenden und herausfordernden Aufgaben warten hier eine Vielzahl interessanter Persönlichkeiten und abwechslungsreichen Angeboten - sowohl während der Arbeit als auch privat.

Beschreibung der Arbeit

Alle übertragenen Aufgaben zeugen von einem Höchstmaß an Spannung und Herausforderung. Die Dynamik des Praktikums findet sich in den unterschiedlich zu bearbeitenden Themen aus den Bereichen Banking, Insurance, Telecommunications, Automotive.

Trotz des kurzen Zeitraumes von 3 Monaten gab es eine Vielzahl unterschiedlicher Tasks, worunter einige zu nennen sind:

- Vorbereitung und Erstellung von (Top-)Management Unterlagen / Präsentationen
- Company & Market Reports
- Vermarktungsaktivitäten
- Projektmanagement / Projekt Office
- Koordination internationaler Aktivitäten

Durchschnittliche Arbeitszeit

40 Stunden pro Woche

Karrieremöglichkeiten

Detecon besitzt ein gewaltiges Portfolio an Karriere- und insbesondere Weiterentwicklungsmöglichkeiten.

Auch als Praktikant kommt man in den Genuss einer Vielzahl an internen und externen Veranstaltungen (wie etwa bei der Telekom) - was selbstverständlich gern gesehen, und gefördert wird.

Ein wichtiger Aspekt ist, das Detecon im Gegensatz zu anderen großen Beratungen, einem sehr viel Spielraum in der persönlichen Entwicklung lässt. Anders als andere Beratungen mit 10.000 oder mehr Mitarbeitern, wird hier nicht um die interne Branchen-/Themen Expertise konkurriert, wodurch man sich in einem Thema breit aufstellen kann, ohne sich auf dessen Teilgebiete zu spezialisieren, um dort als Experte durchzugehen.

Ein weiterer Vorteil ist die Möglichkeit zu einem internationalen Projekteinsatz. Auch hier gilt, je mehr Mitarbeiter in einer Beratung tätig sind, desto höher die Konkurrenz, auch international eingesetzt zu werden. Dem ist bei Detecon nicht so - im Gegenteil, hier wird ein Auslandsaufenthalt innerhalb der ersten 2 Jahre nach Festeinstieg vorausgesetzt.

Alle Karrierestufen, vom Business Analyst zum Partner sowie weitere Details und Inhalte, finden sich auf der Detecon Homepage.

Atmosphäre

"Routine", "Alltag", "Standard" - Fremdworte im Vokabular dieser Beratung. Die Vielfalt an Aufgaben scheint grenzenlos und findet auch in einem kurzzeitigen Praktikum von 3 Monaten Anwendungen.

Als Praktikant besitzt man, im Gegensatz zu anderen, großen Beratungen die Möglichkeit, den Erfolg des Unternehmens und selbstverständlich des Kunden mitzugestalten, da man durch die früh übertragen Verantwortung einen maßgeblichen Beitrag an Ergebnissen leistet.

Eigens entwickelte Lösungsansätze, Ideen und Innovationen werden kritisch betrachtet und fallen keineswegs sprichwörtlich unter den Tisch.

Die persönliche Weiterentwicklung wird durch regelmäßige Feedbacks gefördert. So lässt sich stets messen, wo man sich befindet und wo man sich verbessern kann.

Offenheit wird bei Detecon gelebt. Man lernt täglich neue Menschen innerhalb des Unternehmens kennen. Doch anders als es der deutsche Standort Bonn suggeriert, ist die internationale Präsenz stark vertreten. Ein Austausch beim Kaffee oder das gemeinsame Mittagessen findet in den meisten Fällen mit den Kollegen unterschiedlicher Länder (in meinem Fall: USA, Brasilien, Portugal, Spanien, Russland, China) statt.

Des Weiteren kommt es nicht selten vor, dass man sich neben einem anstrengenden Tag, abends zu einem gemeinsamen Bier trifft und sich privat austauscht.

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

Zwar klingen folgende Begriffe nach Schema F, aber aus eigener Erfahrung sollte man diese Eigenschaften mitbringen:

- Kommunikativ / Offen
- Innovativ
- Flexibel
- Belastbar
- Motivation (auch zu branchenübergreifenden Themen)

Empfehlung

Generell sollte man sich immer mit der Homepage befassen. Dort sind alle Karriere-/Entwicklungsmöglichkeiten, welche nunmal für Studenten / Praktikanten am interessantesten sind, vorhanden. Auch der Download der ein oder anderen Studie / Publikation kann nicht schaden - da sich dort leicht identifizieren lässt, was für Themen in der jeweiligen Branche bearbeitet werden und mit welchen Erkenntnissen Detecon arbeitet. Wenn man bereits an einem Thema interessiert ist und womöglich eine passende Studie darüber gefunden hat, finden sich alle Ansprechpartner zu dem Thema auf der Homepage, sodass man mit diesen direkt Kontakt aufnehmen kann. Selbstverständlich geht dies auch über alle gängigen Karriere/Absolventen Messen. Während eines Vorstellungs-/Bewerbungsgespräches sollte man sich zudem nicht verrückt machen. Wichtig ist, dass man authentisch rüberkommt, damit so erkennbar ist, ob man zueinander passt. Übrigens - beim Gespräch erwarten einen keine hinterlistigen Fragen oder unlösbar zu bearbeitenden Cases / Brainteaser. Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen, dass mein Gespräch sehr entspannt, menschlich und natürlich verlief - kein Grund also einen Nervenzusammenbruch zu bekommen.

Branche

Consulting - Management Consulting, Finance - Banken, Informationstechnologie, Telekommunikation, Finance - Versicherung

Unternehmens-Bereich

Bankwesen, Beratung, EDV & Telekommunikation, Management & Leitung, Marketing

Weitere Details zum Gehalt

Je nach Vita und aktuellem akademischen Fortschritt (Grundstudium, Hauptstudium) lassen sich unterschiedliche Gehälter als Praktikant realisieren.

Das Interview

Beworben für

Praktikum

Erfolgreich?

Ja

Bewerbungsprozess

Im Gegensatz zu einem Festeinstieg reicht als Praktikant eine kurze Selbstpräsentation, also: Was habe ich gemacht, wo stehe ich, wo will ich hin.

Natürlich sollte man schlüssige Antworten auf eventuelle Fragen zur Vita haben, was aber bei zuvor empfohlener Authentizität, keine Schwierigkeit darstellen sollte.

Wichtig ist, das man sich etwas mit dem Thema, auf welches man sich bewirbt, befasst hat - auch hier wieder der Rat, ein Blick in die Studien zu werfen.

Ablauf des Interviews

Als Praktikant: Kurze Selbstpräsentation (s.O.) sowie ein, zwei Fragen zu dem Thema, auf welches man sich beworben hat.

Interview-Fragen

Wie zuvor beschrieben, ist es für Praktikanten kein Interview-Marathon, sondern eher eine entspannte Vorstellung der eigenen Persönlichkeit.

In meinem Fall (Bewerbung auf Customer Relationship Management, Sales & Service) wurde die Frage gestellt, in welchen Bereichen ich CRM sehe (Personal, IT etc.)

Schalte über 4.000 authentische Erfahrungsberichte aus dem Consulting frei

Dauert nur ein paar Sekunden und kostet nichts 🚀

Noch kein Mitglied?

Jetzt kostenfrei registrieren

Bereits Mitglied?

Welche Beratung passt zu mir?

Unternehmensbewertungen von Bewerber:innen und Mitarbeitende

Wie bereite ich mich am besten vor?

Aktuelle Cases und Interviewfragen der großen Unternehmensberatungen

Wie viel kann ich verdienen?

Gehaltsspannen für deinen Consulting-Einstieg

Wie hebe ich mich ab?

Exklusive Erfolgsgeheimnisse für deine Zusage
Kostenfrei
registrieren