Förderprogramme und Karriere-Events für Frauen

(4.39/5)   8 Votes

Unternehmen erkennen das Potenzial weiblicher Führungskräfte und investieren in Frauenförderung. Stipendien und Karriere-Events speziell für Frauen kannst auch du für deine Karriere und deinen beruflichen Aufstieg nutzen.

Frauen at work, Karrierefrauen
© flammenhannes

via Photocase

Neben der heftig diskutierten Frauenquote gibt es viele nicht-gesetzliche Möglichkeiten, Frauen in ihrer beruflichen Entwicklung zu fördern. Nötig ist das leider nach wie vor: Frauen verdienen für die gleiche Leistung im Schnitt immer noch etwa 22 Prozent weniger als die männlichen Kollegen. In deutschen Führungsetagen sind Frauen mit nur 3 Prozent nach wie vor unterrepräsentiert – Deutschland bildet hier sogar das Schlusslicht im internationalen Vergleich. Doch Arbeitgeber erkennen das Potenzial weiblicher Führungskräfte für ihren wirtschaftlichen Erfolg und ihre Unternehmenskultur. Sie bieten daher immer mehr Förderprogramme und Karriere-Events speziell für Frauen an. squeaker.net verschafft dir einen Überblick über die interessantesten Stipendien und Karriereveranstaltungen für Frauen - vom Studium bis zum Berufseinstieg.

KEINE Frauenförderung können Unternehmen sich nicht leisten

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung weiß: "Es ist schon lange keine Frage von Chancengleichheit oder Political Correctness mehr, ob Frauen im Management sind oder nicht. In Zeiten globalen Wettbewerbs und Führungskräftemangels ist es vielmehr wirtschaftlich zwingend notwendig, die Führungskräfte aus dem Angebot beider Geschlechter zu rekrutieren. Es geht hierbei nicht um Sieg oder Niederlage von Frauen und / oder Männern, sondern um Gewinn für alle Beteiligten."

Deutsche Unternehmen holen laut McKinsey-Studie bei der Frauenförderung auf

Dass viele Unternehmen ein Bewusstsein für Frauenförderung entwickelt haben und begreifen, dass sie Frauen aktiv bei ihrer Karriere und der Vereinbarkeit von Beruf und Familie unterstützen müssen, zeigt auch die McKinsey-Studie „Women Matter“. Laut der McKinsey-Studie investieren 80 Prozent der befragten deutschen Unternehmen in die Förderung von Frauen. Flexible Arbeitszeitmodelle und Home-Office-Möglichkeiten, der unkomplizierte Wechsel von Voll- in Teilzeitarbeit und Kinderbetreuungsangebote bieten die meisten größeren Unternehmen mittlerweile an. Doch viele Förderprogramme für Frauen gibt es erst seit wenigen Jahren. Erste Erfolge zeigen: Mehr als 10 Prozent der Dax-Vorstände sind weiblich.

Höherer Frauenanteil in Dax-Unternehmen

Der Frauenanteil in den mittleren und höheren Führungsetagen der meisten Dax-Unternehmen ist 2018 im Vergleich zum Vorjahr von 9,2 auf 11,3 Prozent gestiegen. Im Jahr 2005 lag der Anteil noch bei rund einem Prozent. Inzwischen haben 17 der 30 Dax-Unternehmen mindestens eine Frau im Vorstand. Verglichen dazu war dies im Vorjahr nur bei 15 Unternehmen der Fall. 
(Quelle: Frankfurter Allgemeine Zeitung)

Stipendien für Studentinnen & Wissenschaftlerinnen

Frauenförderung fängt schon im Studium an. Häufig sind diese Stipendien auf bestimmte Hochschulen oder Fachbereiche begrenzt. Nach solchen Förderprogrammen solltest du nicht nur im Netz, sondern auch direkt vor Ort suchen, da nicht alle Stiftungen im Internet über ihre Angebote informieren. Informiere dich am besten zuerst bei der Gleichstellungsbeauftragen deiner Universität über spezielle Stipendien für Frauen. Zu den Stipendien, die sich ausschließlich an Frauen richten, gehören folgende Förderprogramme:

Der Weg zum Stipendium

In unserem Insider-Dossier: Der Weg zum Stipendium findest du weitere Förderprogramme und Stipendien, auch speziell für Frauen, sowie Insider-Tipps für die Stipendiensuche und die Bewerbung um ein Stipendium.

Die Qualität der Förderprogramme für Frauen ist entscheidend

"Es ist sehr wichtig, den Druck aufrecht zu erhalten, um einen angemessenen Anteil von Frauen in Führungspositionen zu erreichen", betont Bettina Orlopp im Fazit der McKinsey-Studie "Women Matter". "Entscheidend ist nicht die Anzahl der Förderprogramme für Frauen, sondern die richtige Auswahl und die Qualität der Umsetzung."

Karriere-Events für Frauen

Diese Karriere-Angebote richten sich explizit an hochqualifizierte Frauen:

Frauen machen Karriere

Natürlich müssen auch die Frauen selbst ihren Aufstieg in die Hand nehmen, indem sie z. B. "typisch weibliche" Karriere-Fallen umgehen. Passende Business-Kleidung kann übrigens auch zum beruflichen Erfolg beitragen.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen