Search
Close this search box.

Bewerbung als Wirtschaftsprüfer

Jetzt neu:
SQUEAKER Bootcamp
Der ultimative Boost für deine Consulting Karriere
Exklusiv, effektiv, kostenfrei!

Für deine Bewerbung bei einer Wirtschaftsprüfung findest du hier Insider-Tipps zu Lebenslauf und Anschreiben. Schneide deine Bewerbungsunterlagen genau auf die Stelle als Wirtschaftsprüfer zu, um Prüfungsgesellschaften von dir zu überzeugen.

Deine Bewerbung bei einer WP-Gesellschaft muss tadellos sein, damit du überhaupt eine Chance auf eine der begehrten Stellen als Wirtschaftsprüfer hast. Hier geben wir dir Hinweise für das Anschreiben und den Lebenslauf für Wirtschaftsprüfungen. Das Anschreiben ist das allererste Dokument, das von den Personalverantwortlichen einer Prüfungsgesellschaft unter die Lupe genommen wird. Gehe in deinem Anschreiben auf alle Anforderungen des Unternehmens ein und begründe ausreichend und konkret, warum ausgerechnet du die Bewerbungsanforderungen für Wirtschaftsprüfer optimal erfüllst.

Das Anschreiben für WP-Gesellschaften

Das Anschreiben ist in deiner Bewerbung für die Wirtschaftsprüfung der Bestandteil, der deinen ersten Eindruck beim Personaler bestimmt. Damit dieser positiv ausfällt, solltest du für deine Bewerbung als Wirtschaftsprüfer folgende Punkte beachten:

  • Erläutere, warum gerade du für die Position als Prüfer geeignet bist. 
  • Belege deine Aussagen anhand von konkreten Erfahrungen oder Beispielen in der Wirtschaftsprüfung oder anderen Branchen.
  • Erläutere deine Motivation zur Bewerbung auf die Stelle als Wirtschaftsprüfer.
  • Erstelle eine klare Struktur und formuliere prägnante Sätze.
  • Verfasse ein individuelles Anschreiben für jede Bewerbung bei einer WP-Gesellschaft.
  • Verwende eine übersichtliche Adresszeile.

squeaker.net-Tipp

Allgemeine Beispiele für Anschreiben – beispielsweise aus unserer Rubrik Bewerbungsunterlagen – können dir helfen dein Bewerbungsschreiben zu strukturieren, aber du solltest nach Möglichkeit immer einer persönliche Note einbringen – z.B. kannst du den Ansprechpartner bei der WP-Gesellschaft mit Namen anschreiben.

Vermeide häufige Fehler im Anschreiben an die WP-Gesellschaft

Bei den Anschreiben für Prüfungsgesellschaften passieren besonders häufig folgende Fehler:

  • Verwendung von Standard-Anschreiben aus dem Internet
  • Formale Fehler, wie Rechtschreib-, Interpunktions- oder Flüchtigkeitsfehler
  • Inhaltslose Floskeln
  • Eine reine Wiederholung der Punkte aus dem Lebenslauf
  • Fehlende Angaben zum Einsatzbereich-, -standort und -zeitraum für die Stelle als Wirtschaftsprüfer
  • Alles, was für die Personaler der WP-Gesellschaft Mehrarbeit bedeuten könnte
SQUEAKER

Unsere Karriere-Events: Dein Einstieg ins Consulting

Lerne Top-Unternehmensberatungen in einem exklusiven Event kennen. Hautnah und auf Augenhöhe!

Events entdecken!

Der Lebenslauf

Der Lebenslauf für deine Bewerbung als Wirtschaftsprüfer dient dazu, einen schnellen Überblick über deine Persönlichkeit und den bisherigen Verlauf deiner Karriere zu gewinnen. Durch dieses Dokument erfährt der Personaler, ob du ein Studium mit für die Wirtschaftsprüfung relevanten Schwerpunkten absolviert hast, über internationale Erfahrung verfügst und ob du bereits berufliche Erfahrung in der WP-Branche sammeln konntest. Die Problemstellung, mit der du dich jedoch auseinandersetzen musst, ist, wie du dich mit deinem CV aus der Masse an Bewerbungen abheben kannst, die vor allem die großen WP-Gesellschaften täglich erhalten. Den perfekten Lebenslauf gibt es nicht, aber einen guten Lebenslauf erkennt ein Personaler aus der Wirtschaftsprüfung an der interessanten Geschichte zu deiner Person. Du hast eine Ausbildung bei einer Bank gemacht, innerhalb eines Studentenverbands einen Wirtschaftskongress organisiert und warst Ansprechpartner für ankommende Austauschstudenten? Mit diesen und weiteren relevanten Informationen erhöhst du deine Chancen auf ein persönliches Gespräch.

Der Lebenslauf in der Wirtschaftsprüfung

In Anlehnung an den Tipp von Alexandra Braun von PwC, solltest du bei der Erstellung eines guten Lebenslaufs für deine Bewerbung als Wirtschaftsprüfer an folgende Punkte denken:

  • Ein aktuelles Bewerbungsfoto
  • Eine klare, übersichtliche Struktur mit prägnanten Überschriften
  • Eine einheitliche Struktur
  • Die Schriftgröße sollte zwischen zehn und zwölf Punkten betragen.
  • Gängige Schriftarten, z.B. Times New Roman oder Verdana
  • Nennung von Anfangszeitpunkt, Universität, Studienfächer, Schwerpunktfächer und deiner Noten
  • Bei Angaben zu Praktika die Aufgaben und Funktionen mit groben Stichworten skizzieren

Insider-Tipp von PwC Deutschland

“Ein guter Lebenslauf muss einen schnellen, strukturierten Überblick über Ihren bisherigen Werdegang bieten. Seien Sie bei relevanten Praktika ruhig ein wenig ausführlicher und umreißen Sie kurz Ihre Aufgaben.“
Alexandra Braun, Teamleiterin im Personalmarketing von PwC

Oftmals ist die Versuchung groß, nach vorgefertigten Lebensläufen im Internet zu suchen. Auch bezahlen viele junge Bewerber Geld für einen generischen Lebenslauf auf dubiosen Karriereseiten. Oftmals führt dieses Verhalten eines Bewerbers sofort zu einer höflichen Absage seitens der WP-Gesellschaft. Spar dir die Mühe des Abschreibens von Anfang an. Personaler sehen in einer Woche mehrere hunderte Bewerbungen durch. Sie entwickeln einen Instinkt für ähnlich klingende und aussehende Lebensläufe und befördern diese sofort in den elektronischen Papierkorb. Beispiele für Lebensläufe sollten dir lediglich als Anregung dienen.

Individuell angepasster Lebenslauf

Neben Standard-Lebensläufen gilt es bei der Bewerbung für die Wirtschaftsprüfung weitere No-Gos zu berücksichtigen:

  • Formale Fehler, wie Rechtschreib-, Interpunktions- oder Flüchtigkeitsfehler
  • Offene Zeiträume oder unerklärte Lücken
  • Unnötige Angaben zu Grundschule, Beruf der Eltern, Geschwister oder Religion
  • Ungenaue Beschreibung deiner Hobbys in allgemeinen Kategorien wie Sport oder Lesen
Aktuelles aus unserem Magazin:
Wie können wir helfen?
kalender_v2

Diese Events darfst du nicht verpassen!

Lerne Berater:innen persönlich kennen und starte deinen Weg ins Consulting.