Der SQUEAKER Ratgeber

IT Berater:in

IT Consulting : Techies auf Zukunftskurs

Mit Computersystemen kommunizierst du so locker wie mit Menschen? Dann ist IT Consulting genau dein Spielfeld. Der Bezug zu IT ist angesichts der fortschreitenden Digitalisierung enorm smart – als IT Consultant bist du voll auf Zukunftskurs.

Was machst du als IT Consultant?

Als IT-Berater sorgst du dafür, dass Projekte im technischen Umfeld effektiv umgesetzt werden und bestehende IT-Abteilungen rundlaufen. Du berätst Firmen, wenn es um die Einführung oder Umstrukturierung von IT-Systemen und -Architekturen geht – oder unterstützt sie bei der Implementierung neuer Plattformen und Lösungen. Deine Skills liegen sowohl im fachlichen als auch im kommunikativen Bereich. Du vermittelst zwischen Managern, Entwicklern und Ingenieuren. Projektarbeit beim Kunden vor Ort ist die Regel: Das kann der Einsatz zur Einführung einer neuen App sein – oder der langfristige Aufbau einer gesamten IT-Abteilung.

Der Job als IT-Berater ist facettenreich und du kannst bei vielen Consulting-Firmen entweder als Implementierungsprofi oder als strategischer IT Consultant arbeiten:

Als Implementierungsprofi berätst du Kunden bei der Einführung von Enterprise Systems – zum Beispiel zur Automatisierung von Prozessen für die Materialwirtschaft oder die Personalverwaltung. Der Job umfasst:

  • Ist-Analysen
  • Entwicklung passender Strategien
  • Projektplanung 
  • Verfahrensbetreuung
  • Realisierung und Umsetzung 
  • Schulung der Mitarbeiter
 

Als strategischer IT-Berater stehen vorrangig Definitionen und Reviews von IT-Strategien und -Architekturen auf deiner To-do-Liste. In der Regel erarbeitest du in Abstimmung mit dem Vorstand eine Roadmap zur Umsetzung der geplanten Maßnahmen. Zum Arbeitsalltag gehören also: 

  • Definition und Reviews von IT-Strategien
  • Erstellung von Architektur-Zielbildern
  • Programmmanagement
  • Proposal Support
  • Mitarbeit in Product Chapters

Wo kannst du als IT Consultant arbeiten?

Wenn du als Implementierungsprofi oder prozessnaher Berater durchstarten willst, solltest du dich bei Accenture oder Capgemini vorstellen.

Als strategischer IT-Berater klopfst du am besten bei den Spezialisten von BCG PlatinionStrategy&Bain oder McKinsey Digital an.

Bei BCG Platinion steht dir auch der Karriereweg als IT-Architekt offen: Du bist wesentlich technischer unterwegs als andere Berater im IT-Umfeld und spezialisierst dich im Laufe der Zeit meist auf ein Fachgebiet.

Erfahrungsbericht IT Consulting

Wie sieht der Arbeitsalltag von einem IT-Berater tatsächlich aus? Ein Senior Consultant berichtet über seinen Job bei BCG Platinion und verrät und mehr über Atmosphäre und Karrieremöglichkeiten. Erfahre mehr darüber in unserem IT Consulting Erfahrungsbericht.

Hast du das Zeug zum IT-Berater?

Zu Computern hast du einen Draht? Außerdem stehst du auf herausfordernde Projekte und kannst dich schnell auf neue Kunden und Firmenphilosophien einstellen? Wenn du dabei auch noch strategische Fragen erarbeiten und diese in Richtung Operationalisierung voranbringen kannst, ist IT-Beratung die Karrierechance für dich. Bevor wir uns falsch verstehen: Du musst kein Programmiergenie sein – obwohl Kenntnisse der Programmiersprachen dich enorm voranbringen können. Wichtiger ist deine Bereitschaft, dich in technische Details einzuarbeiten und das große Ganze zu überblicken.

Auf Routine und geregelte Arbeitszeiten pfeifst du, denn du willst lieber etwas bewegen? Das passt, denn als IT Consultant arbeitest du hauptsächlich beim Kunden vor Ort – teilweise auch mal 60 Wochenstunden oder mehr. Belastbarkeit und die Fähigkeit, unter Zeitdruck zu arbeiten, sind deshalb Pflicht-Skills. Du arbeitest dabei intensiv mit den unterschiedlichsten Abteilungen zusammen: Kontaktscheue Nerds haben im IT Consulting wenig Chancen. Als IT-Berater brauchst du die Fähigkeit, zu kommunizieren und mit den unterschiedlichsten Menschentypen klarzukommen.

Was du für den Job als IT-Berater mitbringen musst:

  • Bereitschaft, dich in technische Details einzuarbeiten
  • Computerkenntnisse
  • strategisches Denken
  • Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit
  • Eigenverantwortung
  • Kommunikationsfähigkeit
 

Mit diesen zusätzlichen Skills bist du ganz weit vorn:

 

Wenn du das Fachliche beherrschst und richtig gut mit Kunden kannst, stehen dir die Türen im IT Consulting weit offen.

Be ahead of the competition: Damit punktest du bei den Personalern

Als IT-Berater musst du zwar nicht jede Programmiersprache im Schlaf beherrschen, aber du brauchst trotzdem umfassende Computer-Skills. Mit einem digitalen Mindset, Zertifizierungen und Weiterbildungen machst du bei den meisten Personalern zusätzlich Eindruck. Englischkenntnisse gehören klar zu den geforderten Basics.

Mit einer überzeugenden Kombi aus Erfahrung, Fachkenntnis und den passenden Soft Skills bekommst du deinen Fuß am leichtesten in die Tür. Deine Mitbewerber kommen dabei aus verschiedenen Bereichen. Berufserfahrene Quereinsteiger, Fachinformatiker und BWLer mit Programmierkenntnissen haben ebenso Chancen wie Absolventen der wenigen Master-Studiengänge für IT Consulting.

Gehalt als IT Consultant

Als IT Consultant bist du für zukunftsfähige IT-Architekturen und effektive Unternehmenssoftware – zum Beispiel zur Automatisierung von Prozessen – verantwortlich. Themen, die die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen sicherstellen. Deine Expertise ist deshalb Gold wert und das zeigt sich auf deinem Konto:

  • Das Einstiegsgehalt für IT-Berater liegt bei knapp 40.000 bis 58.000 Euro pro Jahr.
  • Ein Senior IT Consultant verdient im Schnitt 65.000 bis 90.000 Euro pro Jahr.
 

Je nachdem, wie dein Skillset aussieht, steigst du höher oder niedriger ein. Praktische Erfahrung, Weiterbildungen und Zertifikate machen sich in jeder Hinsicht bezahlt.