Der SQUEAKER Ratgeber

MINT Stipendien

Consulting-Einstieg: Stipendien einfach MINTnehmen

Welche Unternehmen, Hochschulen und Branchenverbände Stipendien speziell für MINTler*innen anbieten und welche Leistungen die jeweiligen Unterstützungen beinhalten, hat squeaker.net für dich in einer Übersicht zusammengetragen.

MINT-Studenten und Studentinnen sind gefragte Bewerber. Denn viele deutsche Arbeitgeber sind gerade in den Bereichen weltweit führend, in denen naturwissenschaftlicher und technischer Erkenntnisfortschritt über unternehmerischen Erfolg entscheidet. Hierzu zählen Unternehmen der Chemie‑, Pharmazie‑, Elektro- und Automobilindustrie. Das Problem, vor dem viele dieser Firmen stehen: Sie benötigen kontinuierlich hoch qualifizierten Nachwuchs, um stetig wachsen zu können. Die Zahlen der Absolventen in den Fächern Mathematik, Physik und Ingenieurwissenschaft wachsen jedoch nicht schnell genug. Die Lösung: Stipendienprogramme, um angehende MINTler in ihrer Ausbildung zu unterstützen. Gut für dich oder?

Beispiel: Einstieg bei Deloitte über ein Stipendium

Die Chancen für den Start zum Beispiel im Bereich Cloud Transformation bei Deloitte sind für diejenigen gut, die sich vorher über Praktika oder Stipendien einen Namen machen und der Ausbildung so passende Puzzlesteine hinzufügen konnten. Praxiserfahrung lässt sich über studentische Mitarbeit in einer Unternehmensberatung sammeln. Vor allem aber das Stipendium ist ein perfektes und bleibendes Aushängeschild für die eigenen Qualitäten. Tipp dazu: die Deloitte-Stiftung vergibt jedes Jahr Stipendien in den Wirtschafts- und MINT-Fächern – ein idealer Baustein, um später etwa im Team Cloud Migration Fuß zu fassen.

Stipendienprogramme für Frauen

Frauen und Karriere: ein Thema, über das viel diskutiert wird. Immer wieder hört man, dass sich noch zu wenige Unternehmen intensiv mit dem Thema auseinandersetzen. Wir haben allerdings zahlreiche Stipendien- und Förderprogramme gefunden, die exklusiv Studentinnen in ihrer Karriereentwicklung stärken und unterstützen: 

Stipendium durch einen Wettbewerb

»Eine Möglichkeit, bereits sehr früh in die Studienstiftung des deutschen Volkes aufgenommen zu werden, bieten studentische Wettbewerbe, vor allem die internationale Informatik-Olympiade sowie der Bundeswettbewerb Mathematik. Bei Letzterem erfolgt in der dritten Runde, dem sogenannten Kolloquium, das über den Sieg entscheidet, ein integriertes Auswahlverfahren der Studienstiftung. Im Falle eines Bundessieges wird man daher unmittelbar in die Stiftung aufgenommen. Die Chance, in die Stiftung aufgenommen zu werden, war sicher nicht meine Motivation beim Wettbewerb mitzumachen, trotzdem kann ich jedem, der Spaß am Lösen schwieriger Probleme hat, empfehlen, unbedingt an Wettbewerben teilzunehmen, denn Erfolg wird belohnt.« 
Björn, ehemaliger Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes

Stipendien für MINT-Studenten

Stipendium Fachbereiche Adressaten Förderumfang
Bayer
Bayer International Fellowship Program
Naturwissenschaft, Medizin Studierende und Auszubildende Finanzielle Unterstützung
DAAD
Internationale Forschungsaufenthalte in der Informationstechnologie (FITweltweit)
Informatik Masterstudierende Finanzielle Unterstützung für Forschungsaufenthalte
Daimler und Benz Stiftung für alle Fachdisziplinen und Themen offen Postdoktoranden Finanzielle Unterstützung
Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk – ELES
Jüdische Begabtenförderung
Naturwissenschaften, weitere Fachrichtungen begabte und engagierte Studierende und Promovierende mit persönlichem, religiösem oder fachlichem Bezug zum Judentum Finanzielle Unterstützung
Eva-Wolzendorf-Stipendium Mathematik Studierende der Freien Universität Berlin Finanzielle Unterstützung
Evonik
Evonik Stipendien
Förderschwerpunkte MINT-bezogen, aber jährlich variierend naturwissenschaftliche Abschlussarbeiten Finanzielle Unterstützung
Fonds der Chemischen Industrie Chemie und in chemienahe Disziplinen Habilitanden und Juniorprofessoren Sachkostenzuschuss
Fritz-und-Eugenie-Übelhör-Stiftung Naturwissenschaften Biologie
Chemie
Mathematik
Pharmazie
Physik
Informatik
Medizin
Söhne alteingesessener Nürnberger Familien aus Freidenkerkreisen, aus freireligiösen Gemeinden, jüdischen Glaubens, ggf. protestantischen Glaubens  Finanzielle Unterstützung
Google
The Google Anita Borg Memorial Scholarship: EMEA
Computer Science, Computer Engineering, Informatik Studentinnen und Doktorandinnen Finanzielle Unterstützung
Marie-Madeleine und Dr. Dieter Rahlwes-Stiftung Natur- , Ingenieur- und Rechtswissenschaften, Mathematik, Medizin sozial schwache Studierende  Finanzielle Unterstützung
Rheinstahl-Stiftung Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften Studierende Finanzielle Unterstützung
Stiftung Industrieforschung Ingenieur-, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften Studierende, die eine wissenschaftlich fundierte und zugleich praxisorientierte Master- oder Diplomarbeit schreiben Finanzielle Unterstützung
Talanx
Talanx Stiftung
ausgewählte versicherungsnahe Fachbereiche Studierende Finanzielle Unterstützung
Thomas Weiland-Stiftung  Mathematik
Informatik
Naturwissenschaften
Technik
Masterstudierende Finanzielle Unterstützung

Insider-Tipp

Mit dem Insider-Dossier: “Der Weg zum Stipendium” bist du bestens vorbereitet und lernst die Hürden in deiner Bewerbungsphase um ein Stipendium zu meistern.

Die 3 wichtigsten Fragen zum Stipendium

Aber wie findet man die geeignete Stiftung?

Der sinnvollste Ausgangspunkt ist, den eigenen Zweck des Stipendiums klar zu formulieren. Zum Beispiel ein Auslandsaufenthalt: Dann kommt der Deutsche Akademische Austauschdienst in Frage. Wer weiß, dass er in den USA studieren will, findet passende Angebote. Etwa die „Fullbright“-Kommission, die sich auf den deutsch-amerikanischen Austausch spezialisiert hat.

Was ist das Kniffligste am Bewerbungsprozess?

Am schwierigsten ist es, das herauszustellen, was einem das Stipendium bringt. Wichtig ist die perfekte Struktur im Anschreiben. Wir empfehlen nach der „you-me-we“-Formel vorzugehen: Warum bewerbe ich mich bei Ihnen? Warum sollten Sie gerade mich nehmen? Und vor allem: Was können wir gemeinsam erreichen?

Muss es das 1,0-Abi sein?

Auf keinen Fall. Die Anforderungen sind sehr unterschiedlich. Politischen Stiftungen ist etwa das außeruniversitäre Engagement ähnlich wichtig wie akademische Leistungen. Bei anderen Programmen können wiederum die soziale Bedürftigkeit oder die regionale Herkunft ausschlaggebend sein.

Ein Stipendium bringt nicht nur Geld

Es gibt gute Gründe, dich um ein Stipendium zu bewerben. Gerade während der Bewerbungsphase kann es motivierend sein, sich diese Gründe bewusst zu machen:

  1. Finanzielle Unabhängigkeit: Als Stipendiat bist du finanziell unabhängiger und hast es leichter große Projekte, wie ein Auslandssemester, anzugehen.

  2. Persönliches Netzwerk: Stiftungen haben große Netzwerke, die beim Start ins Berufsleben helfen. Zudem fällt Personalern ein Stipendium in deinem CV auf.

  3. Persönliche Entwicklung: Stiftungen fördern gezielt deine Weiterentwicklung, zum Beispiel durch Seminare oder Mentoring.