Muster für das Arbeitszeugnis

(4.58/5)   6 Votes

Dieses Muster-Arbeitszeugnis zum Download kann dir als Beispiel oder Vorlage für das Verfassen deines eigenen Zeugnisses dienen. Beim Jobwechsel solltest du vor allem die Struktur und übliche Formulierungen beachten.

Arbeitszeugnis Muster

Muster-Arbeitszeugnis

Dieses Beispiel für ein Zeugnis gibt dir eine grobe Struktur vor, das du bei deiner Bewerbung für einen Jobwechsel als Muster nutzen kannst:

        1. Einleitung
        2. Unternehmensprofil
        3. Tätigkeitsbeschreibung
        4. Leistungsbeurteilung
        5. Sozialverhalten
        6. Schlussformulierung

Die Einleitung im Arbeitszeugnis

In die Einleitung gehören Name, Geburtsdatum, Position und der Zeitraum der Beschäftigung. Das Ende des Beschäftigungsverhältnisses sollte nach Möglichkeit auf den 15. oder das Monatsende fallen, da sonst eine außerordentliche Kündigung vermutet werden könnte.

Arbeitgeber & Tätigkeiten

Auf die Einleitung sollte gerade bei kleineren und mittleren Unternehmen eine kurze Beschreibung der Firma folgen. Die Beschreibung deiner Tätigkeiten im Unternehmen erfolgt im Regelfall anhand einer Liste. Bei der Reihenfolge solltest du Wichtiges vor Selbstverständlichem aufzählen und darauf achten, dass die genannten Tätigkeiten mit denen in deinem Lebenslauf übereinstimmen.

Leistung & Sozialverhalten

Nach der Aufzählung deiner Tätigkeiten sollte eine zusammenfassende Leistungsbeurteilung erfolgen, wobei ein sehr gutes Arbeitszeugnis Wendungen wie "stets zu unserer vollste Zufriedenheit" oder vergleichbare Superlative der Zeugnissprache enthalten sollte. Auch einige Sätze zum Fachwissen und der Leistung im Einzelnen, beispielsweise anhand konkreter, bezifferbarer Erfolge, zeichnen ein gutes Arbeitszeugnis aus. In jedem Fall muss eine kurze Beschreibung des Sozialverhaltens erfolgen, wobei auf die richtige Reihenfolge (Vorgesetzte vor Kollegen, Mitarbeitern und Externen) geachtet werden sollte. 

Der Schluss im Arbeitszeugnis

Die Schlussformulierung sollte enthalten:

  1. Bedauern für die Entscheidung, das Unternehmen zu verlassen
  2. Dankbarkeit für die geleistete Arbeit und
  3. Wünsche für einen erfolgreichen privaten und beruflichen Lebensweg

Als Word-Dokument downloaden

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen