Die Business Schools in Deutschland

(4.1/5)   4 Votes

Was würden Sie einem zukünftigen Bewerber der HHL mit auf den Weg geben?

Es wird in Zukunft immer wichtiger werden, woher der MBA-Abschluss stammt. Man sollte genau auf den Ruf der Hochschule innerhalb des Landes aber auch darüberhinaus achten. Deswegen kommen in Deutschland – aus meiner Sicht – nicht viele MBA-Programme in Frage. Es gibt in Deutschland sicher mehr als 250 Programme, die einen MBA oder eine ähnliche Weiterbildung anbieten. Davon haben jedoch 95% kein Renommee. Es geht darum, den MBA-Titel umzusetzen in verbesserte Karrieremöglichkeiten. Darauf muss ein Bewerber sowohl national als auch international achten. Der zweite Punkt von herausragender Wichtigkeit ist das Alumni-Netzwerk der jeweiligen Hochschule. Hier kann man sich während seiner universitären Bewerbungsphase bereits mit Alumni austauschen, um einen besseren Einblick zu gewinnen. Neben den Inhalten und den Karrieremöglichkeiten ist das Netzwerk für mich von entscheidender Bedeutung. Eine weitere Frage, die man sich als Interessierter stellen sollte: Welche ausländischen Partner hat denn die Universität? Diese Partner ermöglichen nicht nur während des Studiums einen Ortswechsel, sondern öffnen auch Türen in andere Karrierenetzwerke.

Welche Universitäten haben denn – Ihrer Meinung nach – das größte Renommee in Deutschland?

Die Handelshochschule Leipzig, die Mannheim Business School, die WHU, die Goethe Business School und mit einigen Abstrichen die GISMA in Hannover. Die anderen Programme müssen nicht unbedingt in den Auswahlprozess gelangen.

Ist der Abschluss MBA konjunkturellen Schwankungen unterworfen?

Natürlich muss man in Zeiten der Rezession mit einem größeren Konkurrenzdruck leben. Aber andererseits dauert eine Krise nicht ewig. Nach meinem Eindruck ist die Krise schon in vielen Bereichen bereits wieder am abklingen. Das zeigen auch die Jobangebote unserer Absolventen. Sobald eine Krise gemeistert ist, steigt die Nachfrage nach jungen, qualifizierten Mitarbeitern und dies sind MBA-Absolventen zweifelsohne. Meine Erfahrung zeigt, dass eine Krise sich zeitlich so auswirkt, dass der Absolvent etwa ein halbes Jahr nach einem Job suchen muss.

Welche Fähigkeiten sollte ein Bewerber mitbringen gerade in Hinblick auf die größer werdende Konkurrenz an den Business Schools?

Ganz wichtig ist ein relevantes Profil. Wir suchen Studenten, die Berufserfahrung mitbringen. Wir wollen, dass sich unsere Studenten austauschen und in den Unterricht miteinbringen. Deswegen kommen für uns nur Bewerber mit mindestens drei Jahren Berufserfahrung in Frage. Der von Ihnen angesprochene Konkurrenzdruck wird von uns dahingehend genutzt, die Qualität unseres Abschlusses zu erhöhen. So wird beispielsweise der GMAT-Score erhöht, es wird großer Wert auf die Persönlichkeit des Studenten gelegt. Wir fragen auch, welchen Beitrag ein potenzieller HHL-Absolvent für unsere HHL-Community zu leisten vermag.

Wird nicht auch besonderer Wert auf die Internationalität des Jahrgangs gelegt? Könnte ein Chilene z. B. einfach durchrutschen?

Im Einzelfall können wir auch Ausnahmen machen. Aber auch Chilenen oder Bewerber anderer Nationen müssen zunächst die Grundvoraussetzungen erfüllen.

"Ethik und Nachhaltigkeit sind schon lange Teil der Lehrpläne."


  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen