Gehalt, Steuer und Versicherung im Praktikum

(4.31/5)   7 Votes

Welche Vergütung ist im Praktikum angemessen? Was muss bezüglich Steuer und Versicherung beachtet werden? Informiere dich früh genug, um in einer guten Verhandlungsposition zu sein und mögliche Abzüge zu kennen.

Geld, Gehalt, Euro
Gehalt
© lampentisch

via Photocase

Für Praktikanten, Hospitanten und studentische Mitarbeiter gelten bei Gehalt, Steuern, Krankenkasse, Sozial- und Rentenversicherung eigene Regeln. Informiere dich also rechtzeitig über Steuer und Versicherung im Praktikum.

Hast du dich bereits im Vorhinein damit auseinandergesetzt
, kannst du in der Gehaltsverhandlung fürs Praktikum sicher auftreten und Abzüge, die gar nicht nötig sind, vermeiden. Du kannst dich zum Beispiel direkt beim Finanzamt selbst erkundigen. Aber auch im Vorstellungsgespräch können solche Fragen geklärt werden

Vergütung im Praktikum

Abhängig von Branche, Aufgabengebiet und Verantwortung kann ein Praktikum mit 0 - 5.000 Euro monatlich vergütet werden. Dabei verdienen Studierende im Hauptstudium in der Regel etwas mehr, da sie mit ihrem Fachwissen auch für anspruchsvollere Projekte eingesetzt werden können. Die meisten Praktika werden mittlerweile vergütet, aber beispielsweise in der Medien- und Werbebranche gibt es auch zahlreiche unbezahlte Praktika. Praktikanten im Consulting verdienen am meisten, aber auch in der Konsumgüterindustrie, in der Wirtschaftsprüfung, im Finanzbereich sowie in der Großkanzlei verdienen Praktikanten nicht schlecht. 

  • Fair und angemessen sind mindestens 400 Euro pro Monat – wie z. B. bei Start-up-Unternehmen üblich. Unbezahlte Praktika halten wir für unfair.
  • Übliche Gehaltsspanne für Praktikanten: 400-1.000 Euro pro Monat
  • Bei Unternehmensberatungen: etwa 1.500 Euro pro Monat
  • Für MBA-Praktikanten in der Industrie: bis zu 5.000 Euro pro Monat

Die Gehaltsvorstellung fürs Praktikum

Geh mit einer möglichst konkreten Gehaltsvorstellung zum Vorstellungsgespräch bzw. zur Gehaltsverhandlung. Über zusätzliche Gehaltskomponenten und Vergünstigungen wie Fahrtgeld, Jobticket, Büchergutscheine oder (hausinterne) Weiterbildungen, kannst du dort auch verhandeln. Erfahrungsberichte der Squeaker zum Gehalt geben dir Hinweise, welche Vergütung du verlangen kannst.

Steuer und Versicherung im Praktikum

Einnahmen bis zu 8.820 Euro im Jahr sind steuerfrei. Dazu kommt, dass Praktikanten von dem zu versteuernden Betrag alle Kosten abziehen dürfen, die durch das Praktikum entstanden sind, wie beispielsweise Fahrtkosten. Studenten können von ihren Jahreseinnahmen auch eine Werbungskostenpauschale von 1000 Euro abziehen. Beachte zudem folgende Regelungen:

  • Beim Pflichtpraktikum während des Studiums entfällt der Freibetrag vom BAföG und die komplette Praktikumsvergütung (nach Abzug der Werbungskosten, z. B. Fahrt- und Übernachtungskosten) wird angerechnet.
  • Bei dualen Studiengängen gelten Pflichtpraktika als betriebliche Berufsausbildung, Studenten müssen daher den vollen Sozialversicherungsbeitrag zahlen.
  • Bei Pflichtpraktika (also in der Studienordnung vorgeschrieben) fallen für Studenten keine Sozialversicherungsbeiträge an.
  • Freiwillige Praktika gelten als Nebenjob: Der Verdienst bleibt sozialversicherungsfrei, solange das Studium weiter die Hauptrolle spielt. Beschränkt sich der Job auf die Semesterferien, entstehen für dich keine Kosten für Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung.
  • Ab 2 Monaten Praktikumsdauer wird für Studenten eine Rentenversicherung fällig.

Insider-Dossier: Praktika bei Top-Unternehmen

Weiteres Insider-Wissen zur Praktikumssuche, Bewerbung und erfolgreichen Gestaltung deines Praktikums findest du im Insider-Dossier: Praktikum bei Top-Unternehmen.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen