Die Consulting Excellence-Studie 2019 von squeaker.net hat über 2.000 Teilnehmer zur Wahrnehmung und Attraktivität von Unternehmensberatungen befragt. Das sind die besten Beratungen in Deutschland für 2020.

1. Ranking: Beste Beratungen

Die Teilnehmer konnten Unternehmensberatung anhand einer Skala von 1 bis 5 nach ihrem persönlichen Bekanntheitsgrad bewerten. McKinsey an der Spitze: Der gewichtete Durchschnitt ergab, dass die Unternehmensberatung McKinsey & Company am bekanntesten wahrgenommen wird, dicht gefolgt von Boston Consulting GroupDeloitte und KPMG. Schau dir die bekanntesten Unternehmensberatungen im Ranking an. 

2. Ranking: Bei welcher Beratung einsteigen?

Eine Unternehmensberatung zu kennen, heißt nicht, dass die Teilnehmer sich dort auch bewerben würden. Bei welcher Beratung die Teilnehmer sich bewerben würden, zeigt uns die Studie: Die Beratung mit der höchsten Bewerbungsabsicht ist Boston Consulting Group, bei der sich rund 45 % “definitiv” bewerben wollen und knapp 35 % “vielleicht” angaben. Auch bei den Beratungen McKinsey & CompanyStruktur Management Partner und Horváth & Partners Management Consultants gaben die Teilnehmer eine sichere Bewerbung mit einer Wahrscheinlichkeit von 40-45 % an. Schau die dir Top 15 Unternehmensberatungen für einen Einstieg in der Übersicht an. 

3. Ranking: Beliebteste Tätigkeitsfelder

High Potentials öffnen sich zahlreiche spannende Tätigkeitsfelder: z.B. die klassische Management-Beratung, Inhouse-Beratung, IT-Beratung, Arbeit in einem/Gründung eines Start-Ups oder Arbeit im Investment-Banking. Aber nicht jedes Tätigkeitsfeld ist für jeden gleichermaßen spannend. Welche Tätigkeitsfelder sind besonders attraktiv für Einsteiger? Mehr als 50 % aller Teilnehmer würden ihre Karriere am liebsten in der klassischen Managementberatung starten. Schau dir das Ranking der beliebtesten Tätigkeitsfelder an.

 

4. Ranking: Bewerbungstreiber

Was die neue Beratergeneration heute will? Eine super Unternehmenskultur, gute Zusammenarbeit mit Kollegen und attraktive Karrierechancen. Diese Werte sind angesagt. Rund 75 % gaben an, dass ihnen die Unternehmenskultur besonders wichtig ist. Welche Kriterien allerdings noch eine große Rolle bei der Entscheidungsfindung spielen, zeigt uns das Ranking zur Arbeitgeberwahl im Consulting.

5. Ranking: Die berufliche Weiterentwicklung

Um die Karrierestufen hinaufzusteigen und Partner zu werden, muss man sich weiterentwickeln. Die Teilnehmer bevorzugen zur beruflichen Weiterbildung vor allem die Taktik vom “Learning on the Job”. Auch interne Trainings, Coachings und Mentorenprogramme sind mit mehr als 70 % gewünscht. Konferenzen, Networking-Veranstaltung und Webinare werden hingegen mit “eher unwichtig” bewertet. 

6. Ausblick: Digitalisierung in der Beratung

In der Studie wurde auch die Einschätzung der Teilnehmer zur Entwicklung von Digitalisierung in der Beratung untersucht. Die meisten Befragten sehen die Entwicklung zurzeit in der Wachstumsphase – heißt jeder springt zurzeit auf den Zug auf. Ein kleiner Anteil der Befragten sieht die Entwicklung schon auf dem Höhepunkt, dem nur noch Stagnation folgt. Die Digitalisierung wird uns womöglich noch mit vielen neuen Trends und Entwicklungen überraschen. Informiere dich, was die Digitalisierung in der Consultingbranche für Einsteiger bedeutet.

Das Magazin: Consulting - Gestern. Heute. Morgen.

Echte Einblicke zum mitnehmen: Unser neues, rund 300 Seiten starkes Longread-Magazin. Dich erwartet so viel Wissen und so tiefgehende Insider-Einblicke wie nie zuvor.