Der SQUEAKER Ratgeber

Praktikum Gehalt

Reality Check: Praktikanten-Gehalt in der Unternehmensberatung

Unsere Consulting Excellence Studie zeigt, mit wie viel Gehalt du als Praktikant einer Unternehmensberatung rechnen kannst, was du lernen wirst und wie hoch deine Chancen auf ein Angebot nach deinem Praktikum sind.

Das Fazit unserer Consulting Excellence Studie: Überdurchschnittliches Gehalt, hohe Anforderungen, aber eine steile Lernkurve und nach dem Praktikum die Chance auf ein Angebot – die Aussichten für angehende Berater bleiben vielversprechend. Am besten beraten ist aber, wer diese realistisch einschätzt. Was erhoffen sich Studenten vom ersten Praktikum bei einer Beratung? Von welchem Gehalt träumen sie? Und welche Erfahrungen machen sie tatsächlich mit Consulting-Firmen? Über 2.000 Studenten hat squeaker.net dazu befragt und ihre Einblicke in Gehalt, Arbeitszeiten und Karriereoptionen für dich ausgewertet.

Praktikum Unternehmensberatung: Gehalt, Arbeitszeiten, Aufgaben, Angebote

Consulting-Praktikum Erwartungen*
Tatsächliche Erfahrungen*
Durchschnittl. Gehalt (brutto) 1897 Euro/Monat 1669 Euro/Monat
Dauer ≤ 3 Monate ≤ 4 Monate
Durchschnittl. Arbeitszeiten mind. 60 Std./Woche 54,5 Std./Woche
Kriterien Arbeitgeberwahl 
(in der Reihenfolge ihrer Priorität)
Verkürzte Interviewrunde Festeinstieg,
Präsentationen erstellen,
Folge-Interviews für einen Festeinstieg, 
Einblick in verschiedene Industrien, 
Regelmäßiger Kundenkontakt, 
Präsentationstraining, 
Durchführung von quantitativen Analysen,
Verantwortung für eigenen Workstream 
Präsentationen erstellen,
Verantwortung für eigenen Workstream,
Durchführung von quantitativen Analysen,
Regelmäßiger Kundenkontakt,
Einblick in verschiedene Industrien,
Ein Projekt von Anfang bis Ende begleiten,
Excel-Training,
Präsentationstraining
Angebot 2/3 der Teilnehmer erwarten ein direktes Angebot ohne erneute Interviews 1/3 der Teilnehmer hat nach dem letzten Praktikum ein Angebot erhalten

*Quelle: Antworten von 2.000 Teilnehmern der Consulting-Excellence-Studie

“Einblick in verschiedene Industrien” nannten fast alle der Studienteilnehmer als stärkste Motivation für ein Praktikum. Weitere Fakten zu den Menschen, die ihre Erfahrungen geteilt haben:

  • Über 92% interessieren sich für eine Karriere im Consulting; die Mehrheit hat schon praktische Erfahrung.
  • Das Durchschnittsalter liegt bei 26 Jahren.
  • Etwa ein Viertel ist weiblich.
  • Über zwei Drittel studieren mit wirtschaftswissenschaftlichem Hintergrund an einer deutschen Hochschule; das Verhältnis von Bachelor- und Master-Studenten ist ausgewogen.

Das Consulting-Praktikum: Erfahrungen & Insider-Tipps

  • Gehalt: Die Erwartungen an das Gehalt von Consulting-Praktikanten liegen im Schnitt 300 Euro höher als das tatsächlich gezahlte Durchschnittsgehalt. Diese Abweichung hat vor allem einen Grund: Zwischen den Beratungen gibt es große Unterschiede – die Top 5 zahlen sicherlich sehr gut, kleinere Beratungen zahlen weniger. Bewerber ohne Berufserfahrung haben zudem kaum Spielraum in der Gehaltsverhandlung mit einer Unternehmensberatung.
    squeaker.net-Tipp: Betrachte Praktika als Karriereinvestition. Nicht allein die Höhe des Gehalts sollte deine Arbeitgeberwahl entscheiden, denn ein hochwertiges Praktikum hat auch immaterielle Benefits. Zeugnis und Netzwerk einer namhaften Beratung können dir später Türen öffnen.

  • Angebot: Zwei Drittel der Consulting-Interessierten aus unserer Studie hoffen auf ein Angebot für eine Festanstellung im Anschluss ans Praktikum, ohne erneute Bewerbungsrunden bestehen zu müssen; ein Drittel der Teilnehmer erhielt wirklich diese Karriereoption. 
    squeaker.net-Tipp
    : Die Hoffnung stirbt zuletzt, aber verlass dich nicht auf sie. Deine persönlichen Chancen auf einen nahtlosen Übergang vom Praktikum zur Festanstellung kannst du steigern, indem du Insider-Wissen zu Praktika & Jobs nutzt: Recherchiere in den Praktikumsberichten der Squeaker und beherzige unsere Strategien für ein erfolgreiches Praktikum.
  • Arbeitszeiten: Mit einer Praktikumsdauer von 3 Monaten zu planen, ist durchaus realistisch, bestätigt die Studie. Ähnlich wie die Gehälter, variieren die tatsächlichen Arbeitszeiten stark von Beratung zu Beratung; auf Überstunden und Hotelbetten sollten sich vor allem Bewerber großer Managementberatungen einstellen.
    squeaker.net-Tipp
    : Prüf rechtzeitig deine Prioritäten bzgl. Work Life Balance, Reisen und Unternehmenskultur. Eine Karriere im Inhouse Consulting oder bei einer Boutique wird deinen Ansprüchen ggf. eher gerecht.
    Teilnehmer-Tipp
    : “Wichtig ist, dass man eine Stelle in einem Unternehmen findet, in welchem Leute arbeiten, mit denen man 8-16 Stunden pro Tag zusammen arbeiten möchte.” 
  • Aufgaben: Das Erstellen von Präsentationen hat im Vergleich verschiedener Tätigkeiten den höchsten Praktikumsanteil, dicht gefolgt von Verantwortung für einen eigenen Workstream und vom Durchführen quantitativer Analysen, ergab unsere Befragung. Weniger intensiv als erwartet sind Präsentationstraining und Exceltraining.
    squeaker.net-Tipp
    : Zeig schon als Bewerber, dass du ein ‘präsentabler Praktikant’ bist. Unser Insider-Artikel zur Präsentation im Assessment Center hilft dir bei der Übung dieser Kernkompetenz.

Ranking: Beliebteste Beratungen für Jobs & Praktika

Ein Studienteilnehmer bringt es auf den Punkt: “Jede Beratung ist anders. Die einzige Möglichkeit, die richtige für sich zu finden, sind Praktika!” Dieses Ranking ergibt sich aus den Antworten der beratungsaffinen Teilnehmer auf die Frage: “Bei welcher Beratung planst du, dich definitiv zu bewerben?” Am begehrtesten sind Jobs & Praktika bei McKinsey und BCG – jeder zweite der Befragten will sich dort definitiv bewerben. Auch ein Einstieg bei Bain landet unter den Top-3-Arbeitgebern. 

Rang Unternehmensberatung Bewerbung für Praktikum  Auf squeaker.net folgen
 1 McKinsey 44% Folgen
 2 BCG 43% Folgen
 3 Bain 34% Folgen
 4 Roland Berger 29% Folgen
 5 Strategy& 27% Folgen
 6 Deloitte 24% Folgen
 7 Accenture 24% Folgen
 8 EY 21% Folgen
 9 KPMG 21% Folgen
 10 Simon-Kucher & Partners  16% Folgen

Weitere Einblicke in den Berater-Alltag: Insider-Dossier “Praktikum im Consulting”

Hilfreiche Hinweise zu den Erwartungen angehender Berater und zur Berater-Realität findest du auch in den Erfahrungsberichten der Squeaker und im ForumEin smarter Türöffner zur Consulting-Branche ist auch das Insider-Dossier: Praktikum im Consulting, das dich beim Einstieg & Aufstieg begleitet. Du bist ein Newbie im Consulting? Im Berateralltag gibt es Praktikantentypen, die jeder kennt. Vom Vorbild über den Profi bis zum Surfer. Alle gehen unterschiedlich an ihre Projekte heran. Wir verraten dir, wie dein nächstes Consulting-Praktikum zum Erfolg wird.

Gehalt eines Praktikanten nach Branche

Wir haben für dich eine Tabelle erstellt, anhand derer du deine Gehaltsvorstellung überprüfen und dich orientieren kannst, mit wie viel Geld du für deine Arbeitskraft als Praktikant rechnen solltest. Das angegebene Durchschnittsgehalt setzt sich aus dem Gehalt im Praktikum von Studenten im Bachelor- oder Master-Studium zusammen. In vielen Branchen verdienen Praktikantinnen im Schnitt leider immer noch weniger als ihre männlichen Kommilitonen. Bewerberinnen finden hier Insider-Tipps für Karriere-Frauen. Unabhängig vom Geschlecht können Bewerber mit Bachelorabschluss bei der Gehaltsverhandlung fürs Praktikum wahrscheinlich etwas mehr aushandeln. Denke aber daran, dass dein Praktikum auch eine Ausbildung ist, die das Unternehmen dir ermöglicht. Daher haben Praktikanten meist einen geringen oder gar keinen Verhandlungsspielraum bei ihrem Gehalt.

Vergütung im Praktikum

Abhängig von Branche, Aufgabengebiet und Verantwortung kann ein Praktikum mit 0 – 5.000 Euro monatlich vergütet werden. Dabei verdienen Studierende im Hauptstudium in der Regel etwas mehr, da sie mit ihrem Fachwissen auch für anspruchsvollere Projekte eingesetzt werden können. Die meisten Praktika werden mittlerweile vergütet, aber beispielsweise in der Medien- und Werbebranche gibt es auch zahlreiche unbezahlte Praktika. Praktikanten im Consulting verdienen am meisten, aber auch in der Konsumgüterindustrie, in der Wirtschaftsprüfung, im Finanzbereich sowie in der Großkanzlei verdienen Praktikanten nicht schlecht. 

  • Fair und angemessen sind mindestens 400 Euro pro Monat – wie z. B. bei Start-up-Unternehmen üblich. Unbezahlte Praktika halten wir für unfair.
  • Übliche Gehaltsspanne für Praktikanten: 400-1.000 Euro pro Monat
  • Bei Unternehmensberatungen: etwa 1.500 Euro pro Monat
  • Für MBA-Praktikanten in der Industrie: bis zu 5.000 Euro pro Monat

Branchen-Ranking: So hoch ist das Gehalt der Squeaker im Praktikum

 Branche  Durchschnittsgehalt*
Investment Banking  1428€
Consulting  1182€
Law  1066€
Wirtschaftsprüfung  1057€
Konsumgüterindustrie  1025€
Banken  1024€
IT  842€
High Tech  833€
Pharma, Chemie und Medizin  785€
Handel  725€
Automotive  683€
Versicherung  615€

 *Unser Ranking basiert auf aktuellen Gehaltsangaben, die uns durch 325 Gehalts-Erfahrungsberichte von Squeakern aus dem letzten Jahr vorliegen. 

Das Gehalt ist nicht alles: Netzwerk, Mentoring, Zeugnis – Festanstellung?

Bei einem Praktikum geht es nicht hauptsächlich ums Gehalt. Vor allem die Erfahrung und ein gutes Arbeitszeugnis werden dir später weiterhelfen. Ein renommierter Arbeitgeber auf deinem Lebenslauf kann ebenfalls Türen öffnen. Folgende Punkte sind für die Praktikanten von heute auf der Suche nach einem Praktikum wichtig:

  • Networking mit dem Unternehmen, beruflich und privat
  • Teambuilding mit Angestellten und anderen Praktikanten
  • Ein gutes Mentoring durch Vorgesetzte und Festangestellte
  • Eine generelle Zufriedenheit mit den zu erledigenden Aufgaben
  • Folgeangebot für ein weiteres Praktikum oder eine Festanstellung
  • Ein personalisiertes Praktikumszeugnis

Das Insider-Dossier: Praktikum bei Top-Unternehmen bietet dir weitere Insider-Tipps und Erfahrungsberichte rund um die Suche nach einem Praktikum und den Berufseinstieg mithilfe von Praktika. Den Ratgeber kannst du auch als E-Book Praktikum herunterladen. Angebote für Praktika findest du auf squeaker.net.

Steuer und Versicherung im Praktikum

Einnahmen bis zu 8.820 Euro im Jahr sind steuerfrei. Dazu kommt, dass Praktikanten von dem zu versteuernden Betrag alle Kosten abziehen dürfen, die durch das Praktikum entstanden sind, wie beispielsweise Fahrtkosten. Studenten können von ihren Jahreseinnahmen auch eine Werbungskostenpauschale von 1000 Euro abziehen. Beachte zudem folgende Regelungen:

  • Beim Pflichtpraktikum während des Studiums entfällt der Freibetrag vom BAföG und die komplette Praktikumsvergütung (nach Abzug der Werbungskosten, z. B. Fahrt- und Übernachtungskosten) wird angerechnet.
  • Bei dualen Studiengängen gelten Pflichtpraktika als betriebliche Berufsausbildung, Studenten müssen daher den vollen Sozialversicherungsbeitrag zahlen.
  • Bei Pflichtpraktika (also in der Studienordnung vorgeschrieben) fallen für Studenten keine Sozialversicherungsbeiträge an.
  • Freiwillige Praktika gelten als Nebenjob: Der Verdienst bleibt sozialversicherungsfrei, solange das Studium weiter die Hauptrolle spielt. Beschränkt sich der Job auf die Semesterferien, entstehen für dich keine Kosten für Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung.
  • Ab 2 Monaten Praktikumsdauer wird für Studenten eine Rentenversicherung fällig.

Zurück zum Ratgeber