Start-Up Management: Der Pitch bei Investoren

(4.4/5)   3 Votes

Unternehmer müssen nicht nur Innovations- und Organisationfähigkeiten besitzen: Um vor Investoren, Kapitalgebern, Kunden oder der Presse zu bestehen und das Projekt gut zu verkaufen ist Präsentationsfähigkeit für Entrepreneurs überlebensnotwendig.

Präsentation, Tafel, Vortrag, Geschäftsmann, Kalkulation
© Sergej Khackimullin

via fotolia

Sprechen ist wie Autofahren: Mit erfolgreicher Rede jeden Investoren-Pitch bestehen.

Das sinnvolle und interessante Gestalten einer freien Rede ist für einen Entrepreneur seit jeher ein unverzichtbares Werkzeug, können doch durch eine gewisse Überzeugungskraft und Kommunikativität zum Beispiel Investoren oder Kunden gewonnen werden. Aber was beinhaltet denn eine gute Rede, wie kann ich das Interesse bei meinen Zuhörern wecken? Hierzu gibt es viele unterschiedliche Meinungen. Unabdingbar sind allerdings Aspekte wie sympathisches und unterhaltsames Auftreten, ebenso wie eine verständliche und deutliche Vermittlung von Inhalten. Weiterhin sollte bereits der Einstieg in eine Rede spannend gestaltet werden, um den Zuhörern einen Anreiz zu geben, die Präsentation weiter zu verfolgen. Generell gilt auch hier: "Übung macht den Meister". Nur durch stetiges Training und Feedback von Dritten stellen sich Verbesserungen ein. Auf keinen Fall sollte man sich also an dieser Stelle selbst überschätzen, denn "Nobody is perfect".

Lies den kompletten Artikel mit Kommunikationstipps für Investoren-Pitches und VC-Gespräche

VC's Pitch Book for Entrepreneurs Seeking Venture and Angel Investors

Entrepreneurs müssen sich oftmals in ihrem Leben vor Investoren und Kapitalgebern behaupten und gut verkaufen. Canaan Partners ist ein solcher Kapitalgeber, ein global agierendes Venture-Capital-Unternehmen mit Sitzen in den USA, Israel und Indien. Sie unterstützen Entrepreneurs, indem sie ein sogenanntes Pitchbook erstellt haben, das sinnvolle Ratschläge und Ansatzpunkte für die Präsentation einer Unternehmensidee liefert. So werden zum Beispiel Tipps für die Struktur eines Pitches gegeben, wie die Beachtung der Zeit, die Fokussierung auf das Wesentliche oder auch die Unterstützung der Behauptungen durch Studien und statistische Erhebungen. Die Fokussierung auf das Wesentliche wird hier in sieben Stufen untergliedert. Angefangen mit einem interessanten Intro über das Produkt und dessen Innovationspotenzial bis hin zu der Kommunikation der Leistung, die man von dem Kapitalgeber erhalten möchte. Zusätzlich we rden zu den einzelnen Etappen Notizen und weitere hilfreiche Anmerkungen angeführt. Dies rundet das Pitchbook ab und bietet Entrepreneurs im Allgemeinen eine sehr gute Orientierungsmöglichkeit.

Lies das komplette Pitch Book für Entrepreneurs.

Make a Great Pitch - Guy Kawasaki.

Guy Kawasaki ist eine sehr vielseitige Person, der aktuell als Managing Director eines Venture-Capitalist arbeitet und zusätzlich als Kolumnist für das Entrepreneur-Magazin tätig ist. Darüber hinaus ist er für seine außergewöhnlichen Präsentationsfähigkeiten bekannt und hat in seinem Buch "The Art oft the Start" einige Taktiken zu Pitching, Branding und anderen aufgezeigt. Er hat die sogenannte 10/20/30-Regel entwickelt, wonach zehn Powerpoint-Folien, mit einer Mindestschriftgröße 30, in 20 Minuten präsentiert werden sollen. Für ihn ist Pitching aber mehr als nur reines Präsentieren. Es ist ein Prozess, um zu einem Übereinkommen in vielen Bereichen, wie zum Beispiel beim Recruiting oder bei der Kapitalakquise, zu gelangen. Zudem sollten sich Entrepreneurs durchaus bewusst sein, dass der Zweck eines Pitches nicht darin besteht, direkt im Anschluss einen Vertrag abzuschließen. Vielmehr geht es darum, in exklusivere Verhandlungen mit Kapitalgebern und Anderen einzutreten.

Sieh dir das komplette Interview mit Guy Kawasaki auf Youtube an.

Mit freundlicher Unterstützung vom LMU Entrepreneurship Center

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen