10 Projekte statt Minijob, die dir Vorteile im Studium bringen

(4.25/5)   8 Votes

Wer jung ist, braucht das Geld. Aus diesem Grund entscheidet sich die Mehrheit der Studierenden neben dem Studium einen Minijob aufzunehmen.

Dein Projekt statt Minijob - erfolgreich sebstständig

Viele Studenten nehmen dann die erstbeste Aushilfestelle, oftmals nur einen Mini-Job - obwohl dieser weder zum Studium passt, noch wertvolle Erfahrung für den Berufseinstieg mitgibt. Zudem lassen sich studentische Aushilfen im Mini-Job viel zu häufig von ihren Arbeitgebern ausbeuten und haben kaum ein Mitspracherecht bei den Arbeitszeiten und den Gehältern.

Diejenigen, die ein bisschen intensiver recherchieren, stellen schnell fest, dass es neben typischen Mini-Jobs, wie Kellnern oder Arbeiten an der Supermarktkasse, viele interessante Projekte gibt.

Wer unabhängig von einer Firma arbeiten, die Mini-Job Zentrale meiden und sein Potenzial besser einsetzen möchte, der sollte über eine Selbstständigkeit und ein eigenes Gewerbe nachdenken. Eine freiberufliche Tätigkeit bringt nicht nur mehr Freiheiten, sondern auch wertvolle Entrepreneur-Erfahrungen, die potenzielle Arbeitgeber sehr zu schätzen wissen.  

Was will ich wirklich machen?

Sich neben dem Studium selbstständig zu machen ist nicht schwer und bedeutet weniger Bürokratie, als zunächst vermutet. Denn die Bewerbung auf einen Mini-Job kostet oftmals genauso viel Zeit und Mühe, wie die notwendigen ersten Schritte in die Unabhängigkeit.

Ein Klick auf die Homepage des örtlichen Finanzamtes ruft ein Formular auf – damit meldet man bequem die Selbstständigkeit an. Bei Fragen ist immer ein Mitarbeiter des Amtes erreichbar. Nach spätestens vier Wochen kommt dann ein Bescheid über eine erfolgreiche Anmeldung zur Selbstständigkeit: schon geht es los! In dieser Zeit hätte man oftmals noch keinen Mini-Job gefunden.

Neben der Anmeldung zu einer freiberuflichen Tätigkeit, verlangen bestimmte Bereichen auch einen Gewerbeschein, der beim Gewerbeamt beantragt wird. Dieser kostet einmalig eine Gebühr von ungefähr 20 Euro.

Bevor die Suche nach dem geeigneten Nebenjob beginnt, lohnt es, sich über seine Fähigkeiten und Qualifikationen klar zu werden - und sich Gedanken zu seinen Berufswünschen zu machen.  Wer seinen Studentenjob einmal im Lebenslauf angeben möchte, der muss zumindest grob wissen, in welchem Bereich er anfangen möchte. Das erleichtert auch die Suche nach dem passenden Job. Doch egal, ob die Social-Media-Abteilung oder das Accounting Department ins Auge gefasst wird, für viele Freelance-Ideen braucht man gar kein oder nur wenig Startkapital.

Wer also nicht auf einen Mini-Job angewiesen sein will, für den zählen die folgenden Jobs zu den zehn besten Möglichkeiten, um als selbstständiger Student erfolgreich zu sein: 

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. weiter »

Inhalt

  1. Einleitung: 10 Projekte statt Minijob, die dir Vorteile im Studium bringen
  2. Tolle Jobs, bei denen man freiberuflich arbeiten kann
  3. Weitere Jobs, bei denen man freiberuflich arbeiten kann

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen